Drucken

head3

 

Muay Thai ist eine traditionelle thailändische Kampfkunst und der Nationalsport Thailands.
Wie bei jeder anderen Vollkontaktsportart lernen die Sportler beim Thaiboxtraining ihre eigenen Grenzen kennen. Der Respekt vor dem Partner ist dringende Voraussetzung, um am Training teilzunehmen.
Neben Boxtechniken und Tritten sind auch Ellenbogen-, Knietechniken und das Clinchen erlaubt. Das regelmäßige Training führt schon bald zu einer gesteigerten Fitness, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Eine typische Trainingseinheit besteht aus einem Aufwärmprogramm (in der Regel Seilspringen, Schattenboxen), technischen Partnerübungen, Pratzentraining (Schlagpolster), Sparring (Fortgeschrittene) und funktionalem Krafttraining.
Unsere Thaiboxer/innen trainieren aus unterschiedlichen Motiven: aus Fitnessgründen, als Wettkampfsportart, zur Selbstverteidigung oder als Kampfkunst.
Bei uns trainieren Frauen und Männer gemeinsam. Wir freuen uns immer über neue Leute!

 

23

1