Drucken
 
Am vergangenem Samstag fanden bei herrlichem Spätsommerwetter auf der neuen Leichtathletik-Anlage des TuS Huchting ein Ländervergleichskampf der Norddeutschen Leichtathletik-Verbände statt. An den Start gingen die U16-Mannschaften aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Alle Teams lieferten sich einen spannenden Wettkampf und boten tolle Einzelleistungen an. Am Ende durften sich die Mädchen und Jungen aus Niedersachsen über ihren Gesamtsieg freuen. Die Gastgeber aus Bremen brachten nur eine kleine Mannschaft an den Start und konnten nicht in allen Disziplinen die zur Verfügung stehenden Plätze besetzen. Stark allerdings waren ihre Ergebnisse im Stabhochsprung, wo DM-Teilnehmer Rufus Goldbecker (Werder) mit 3,60 Metern die Konkurrenz gewann. Sein Vereinskamerad Lutz Hentschel wurde mit 3,40 Metern Dritter. Bei den Mädchen platzierten sich die Werderanerinnen Janina Selvarajah (3,10) und Kim-Michelle-Schwenke (3,00) auf den Rängen zwei und drei. Ebenfalls einen Bremer Sieg gab es durch Finja Damaschke (Werder) mit 5,36 Metern im Weitsprung. Zweite Plätze verbuchten Werders Landesrekordhalterin Nele Wöltjen im Hochsprung mit 1,64 Metern und Paul Pundt von der LG Bremen-Nord über 3.000 Meter in 10:00,49 Minuten.  
Hier gehts zu weiteren Informationen!