Drucken

Reha-Sport im Bereich Orthopädie (Rücken, Schulter, Hüfte, Knie) dient der allgemeinen Stärkung der Leistungsfähigkeit nach einer Erkrankung und findet in Gruppen mit max. 15 Teilnehmenden statt. Es handelt sich hierbei um bewegungstherapeutische Übungen, die die Stärkung von Ausdauer, Koordination, Flexibilität, Kraft und psychischer Leistungsfähigkeit in den Vordergrund stellen.

Beratungen erfolgen immer Mo. von 10-12 Uhr oder Do. von 14-18:30 Uhr vor Ort oder unter Tel 58 55 88.

Ebenso bietet der Verein Reha-Sport in der Krebsnachsorge und für Lungenerkrankte und Herzpatienten an. Die Termine sind unter www.tus-huchting.de zu erfahren.


Die Rentenversicherung oder die Krankenversicherung übernehmen die Kosten für Reha-Sport, wenn die Maßnahme ärztlich verordnet wurde. Mit einer Reha-Verordnung entfällt die Mitgliedschaft im Verein.

Der Vordruck "Antrag auf Förderung von Rehabilitationssport" (Formular 56) ist bei Ärzten und den zuständigen Leistungsträgern erhältlich.