TUS HUCHTING 1904 e.V.

6.jpg headertricks.jpg 3.jpg header_basketball5.jpg 4.jpg header_basketball_1.jpg la-wk-headline1.jpg 2.jpg header_martina.jpg rckengym_martina_2.jpg 1.jpg 5.jpg


Herzlich Willkommen

Sie finden hier Informationen über unsere Angebote zu Sport, Freizeit und Gesundheit. Wir bieten Ihnen verschiedene Sportangebote über das ganze Jahr verteilt auf 59 Sparten.
Über 2400 Mitglieder werden von unseren 100 Übungsleitern fachkundig betreut und das schon seit über 100 Jahren! Werden Sie ein Teil unserer Gemeinschaft.



Verein

Rückenprobleme, Knie- und Hüftprobleme, Schulterprobleme, Arthrose, Osteoporose, Diabetes, Bluthochdruck und Übergewicht. Der Reha-Sport kann bei vielen Beeinträchtigung körperlicher Funktionen in Betracht kommen.

Ärzte empfehlen zunehmend aktive, körperliche Betätigung: gezieltes Training, individuell abgestimmt auf die jeweiligen Bedürfnisse. Das Training stärkt den Körper, verbessert Leistungsfähigkeit und Lebensqualität. Sportliche Betätigung und regelmäßiges Training werden von den Krankenkassen nach ärztlicher Verordnung als ergänzende Leistung zur Rehabilitation gefördert. Die Leistungen sind von allen Kostenträgern anerkannt und die Kostenübernahme nach Bewilligung gesichert. Die Qualität wird durch zertifizierte Übungsleiter im Verein sichergestellt. Der TuS Huchting bietet Reha-Sport für Herz-, Lungen-, Diabetes- und Krebspatienten sowie für Menschen mit orthopädischen Erkrankungen bzw. Einschränkungen an.

Beratung und Platzvergabe erfolgt über die Geschäftsstelle des Vereins in der Obervielander Str. 76. Ab 3. Januar ist diese wieder besetzt und hat immer montags von 10-12 Uhr und donnerstags von 14-18:30 regulär geöffnet. Tel. Beratung zu den Öffnungszeiten erfolgt unter 58 55 88.

 

Wie fast jedes Jahr wurden am letzten Mittwoch vor den Weihnachtsferien Gürtelprüfungen der Jiu-Jitsu Gruppe abehalten.

 

Gegen 18 Uhr des 19. Dezembers stieg die Anspannung & Nervosität bei Milan Behr (14 Jahre), Tomek Beuter (13 J.) und Dennis Wojciechowski (16 J.).

 

Denn diese drei Jiu-Jitsu-Ka sollten an diesem Abend ihr gelerntes Können des vergangenen Jahres im Rahmen der Prüfung unter Beweis stellen.

Die Trainingspartner und Freunde Milan & Tomek starteten zuerst. Über Fallübungen, Wurftechniken, Hebeltechniken, Würgetechniken usw. ging es in den Löwenanteil der Prüfung: Das sogenannte „Technikprogramm“. Hier zeigen die Sportler im wesentlichen Teil Befreiungstechniken gegen verschiedenste Angriffe. Beispiele hierfür sind das Ergreifen der Handgelenke, das Umklammern des Körpers oder das Ziehen an den Haaren.
Mit Bravour und nahezu fehlerlos meisterten die Beiden Prüflinge ihre erste Prüfung im langen Weg dieses Sports.

Im Anschluss machten sich Dennis und sein Trainingspartner Jona Thun (19 J.) bereit und es ging zügig weiter.

Auch Dennis hinterließ einen bleibenden Eindruck bei den Prüfern. Hervorzuheben sind seine herausragenden Leistungen im Bereich der Abwehrtechniken gegen Faustschlagangriffe, Fußtrittangriffe und Angriffe mit dem Stock.

Mit Freude und unter tosendem Applaus der Zuschauer wurde dem Jiu-Jitsu Nachwuchs jeweils der gelbe Gürtel (5. Kyu Grad) vom 1. Prüfer Hermann Kaps (2. Dan Jiu-Jitsu) verliehen.

 

                                 gez. Y. Appel-Malchow

                                                                                            

Auch unsere Geschäftsstelle hat vom 24.12.-02.01.19 geschlossen.

 

Wir wünschen Euch & Euern Lieben schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch

 

Geänderte Öffnungzeiten an Weihnachten und Neujahr:

Schwimmhalle:
Vom 22.12. bis 26.12. geschlossen
Am 27.12. & 28.12. von 08:00 bis 13:00 Uhr geöffnet
Vom 29.12. bis 01.01. geschlossen
Am 02.01. von 13:00 bis 21:00 Uhr geöffnet
Am 03.01. bereits ab 13:00 Uhr geöffnet bis 21:00 Uhr

 

Sauna:
Am 18.12. von 10:00 bis 15:00 Uhr
Am 20.12. von 10:00 bis 16:00 Uhr
Vom 22.12. bis 01.01. geschlossen
Am 03.01. schließen wir bereits um 16:00 Uhr

 

 

Das Kraftwerk04, das Gerätefitness-Zentrum des TuS Huchting ist auch an den Feiertagen geöffnet, um dem Feiertagsspeck keine Chance zu geben.

 

Geöffnet wird an Heiligabend von 8-12 Uhr, am 26.12. von 17-20 Uhr und an Silvester von 8-12 Uhr. Lediglich am 25.12. und am 1.1. ist geschlossen.

 

Ab 2.1. wieder ganz normaler Betrieb: Wochentags von 8-12 Uhr und von 16-22 Uhr, samstags von 10-14 Uhr und sonntags von 10-17 Uhr.

 

Am 20.12. findet kein Herzsport statt.

 

Im Neuen Jahr geht es los am 10. Januar um 19:15! Achtung neue Uhrzeit!

 

Frohe Weihnachten wünscht das Herzsport-Team!

 

Bei der Großveranstaltung Winter Dance Festival (WiDaFe) in Mülheim haben zwei der jungen Paare des TuS Huchting tolle Leistungen und Ergebnisse erzielt. 

 

Am Samstag begann die Veranstaltung mit der WDSF Open Weltrangliste Jugend Latein. Für die Tanzsportabteilung waren Dennis Wottschel und Karolina Merkel am Start. In einem internationalen mit über 40 Paaren starken Feld zeigten die Beiden eine tolle Vorstellung und belegten am Ende einen hervorragenden 33. Platz und ließen dabei auch etliche internationale Paare hinter sich. Da es sich bei diesem Turnier nicht nur um eine Weltrangliste handelte, sondern auch um ein deutsches Ranglistenturnier, belegten Dennis und Karolina nach Abzug der ausländischen Paare sogar den 24. Platz. Durch diese Platzierung verbesserten sich die Beiden in der aktuellen Deutschen Rangliste Jugend A Latein auf einen hervorragenden 23. Platz. Dieses ist eine gute Ausgangsposition für die im Februar in Rosenheim stattfindende Deutsche Meisterschaft.

Ebenfalls in Mülheim am Start waren Daniel Plujnikov und Anna Grams. Im Turnier der Junioren II C-Latein erreichten die Beiden souverän das Finale und konnten am Ende mit dem 2. Platz sogar einen Platz auf dem Treppchen ergattern. Und auch am 2. Tag waren Daniel und Anna nochmal in der Junioren II C-Latein am Start und erreichten auch hier einen tollen 4. Platz.

 

 

 

Liebe Mitglieder,

 

am Donnerstag den 13.12. schließt unsere Geschäftsstelle bereits um 17:30.

 

Wir bitten um Euer Verständnis.

 

Die Kunst des Tai Chi beinhaltet verschiedene Techniken, die die Entspannung fördern. Mit langsamen und schonenden Bewegungen wird der Körper in einen Bewegungsfluss gebracht.

 

Der Ursprung liegt in China, ist aber bereits in vielen Teilen der Welt in den Lebensalltag integriert worden.

 

In der Gesundheitsprävention sind die positiven Effekte des Tai Chi vielfach untersucht und belegt worden. Es konnten schon Erfolge im Bereich des Knochenstoffwechsels und der Demenzprävention verzeichnet werden. Auch kann der arterielle Bluthochdruck gesenkt werden und die Lungenfunktion verbessert sich oft bereits nach wenigen Trainingseinheiten spürbar. Die Muskulatur wird trainiert und man ist sicherer auf den Beinen und bewegt sich müheloser und leichter.

 

Nicht zuletzt sind die Entspannung und die Ruhe der Übungen ein Ausgleich zum oft stressigen und hektischen beruflichen Alltag.

Tai Chi hat keine Altersbegrenzung. Es kann von jedem Teilnehmenden im Rahmen der eigenen Möglichkeiten ausgeübt werden.

 

Alina und Jürgen Kühnert leiten den Kurs, der ab 4.2. 10 mal in Folge, mit Aussicht auf Verlängerung, immer von 19-20 Uhr im Raum F10 des Bewegungs- und Sportzentrums in der Obervielander Str. 76 stattfinden wird.

Die Kosten betragen für Vereinsmitglieder € 25,50 und für Externe € 65.

Verbindliche Anmeldungen über die Geschäftsstelle unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 58 55 88, montags von 10-12 Uhr und donnerstags von 14-18:30 Uhr.

 

Alina Kühnert ist Tai Chi Trainerin der Lizenzstufe 3 (BKB), besitzt einen Bachelor in Public Health mit dem Schwerpunkt Gesundheitsförderung &Prävention und im Karate den 4. KYU. Jürgen Kühnert ist ebenso Tai Chi Trainer der Lizenzstufe 3 (BKB) und 4. Dan-Träger im Karate.

 

Mitzubringen sind:

Bequeme Sportbekleidung, Tai Chi Schuhe bzw. weiche Gymnastikschuhe oder dicke Socken, oder auch Sportschuhe mit einer flexiblen Sohle

 

 

 

Vergangenen Freitag ließ sich Bürgermeister Carsten Sieling vom Thaibox-Training in der Boxzeile Huchting inspirieren. Er kam ins Gespräch mit den Sportlern und auch mit den Verantwortlichen des TuS Huchting - den Vorstandsmitgliedern Reinhold Hübner und Martina Lisiack sowie der Vereinsmanagerin Heike Kretschmann. Auch Dieter Söker, Vertreter der Jugendhilfeeinrichtung Alten Eichen war vor Ort und berichtete über die Geschichte der Boxzeile in Huchting die als Sportstätte mit sozialpädagogischer Betreuung ein Kooperationsprojekt zwischen Alten Eichen, dem TuS Huchting, dem Landessportbund Bremen und der GEWOBA ist. Begonnen hat alles als WIN-Projekt und auch heute noch wird die Boxzeile finanziell aus Mitteln der Offenen Kinder-und Jugendarbeit sowie aus Zuschüssen des Sportamtes unterstützt. Nach der Boxzeile ging es noch weiter ins Kraftwerk04, der Fitnessabteilung des Vereins, die vor 6 Monaten auf dem Vereinsgelände in der Obervielander Str. 76 eröffnet wurde und aufgrund der günstigen Beiträge vielen Sportlern und Sportlerinnen die Möglichkeit der Teilnahme eröffnet. Carsten Sieling war erstaunt über das große Angebot, dass der Verein seinen Mitgliedern ermöglicht und lobte den Vorbildcharakter und die Integrationskraft, die über den Sport möglich ist.

 

 

Kontakt

TuS Huchting Geschäftsstelle
Vereinszentrum
Obervielander Straße 76
28259 Bremen

Telefon 0421 - 58 55 88
Telefax 0421 - 579 79 61
info@tus-huchting.de

Öffnungszeiten
Montags 10.00 - 12.00 Uhr
Donnerstags 14.00 - 18.30 Uhr

 

Der TuS-Huchting weist darauf hin, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung

der Daten/Fotos unter Beachtung der DS-GVO

verarbeitet, genutzt und übermittelt werden.

 

Näheres unter Impressum.



Logo AOK

 

 

 DTB_Pluspunkt_Gesundheit_Logo

 

sport_pro_gesundheit-k

 

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe rgb 300dpi